«

»

Polizei erschießt 14-Jährigen in Österreich

Im niederösterreichischen Krems wurde in den frühen Morgenstunden nach einem Einbruch in einem Supermarkt ein 14-Jähriger erschossen. Ein 16 Jahre alter Jugendlicher wurde nach Durchschüssen durch den Oberschenkel schwer verletzt.
Mit 77 Anwendungen der Schusswaffe ist Österreich überdurchschnittlich im europäischen Vergleich. Genau diese Gefahr des Waffenge- bzw. -missbrauchs endete heute Morgen für einen 14 Jahre alten Jungen im niederösterreichischen Krems tödlich. Er und ein 16 Jahre alter Jugendlicher sind in einem Supermarkt eingebrochen. Nachdem Polizeikräfte eintrafen kam es zum Kontakt zwischen den beiden jungen Einbrechern sowie zwei Polizisten. Die beiden jungen Menschen hatten nur einen Schraubenzieher bzw. eine Spitzhacke dabei – nachdem es zum Kontakt zwischen Einbrechern und Polizei kam, eröffneten die Beamten das Feuer mit drei bis vier Schüssen. Der 14-Jährige starb kurz nach dem Schusswechsel, sein 16 jahre alter Komplize wurde mit zwei Oberschenkeldurchschüssen schwer verletzt.

http://de.indymedia.org/2009/08/257613.shtml

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2009/08/polizei-erschiest-14-jahrigen-in-osterreich/