«

»

14.1.12 – Naziaufmarsch blockieren! Zusammen kämpfen gegen Nazis & Rassisten!

Jugendaufruf:

Kein Raum den Nazis

Am 14.Januar wollen Neonazis mittlerweile zum 13.mal den alljährlichen “Gedenkmarsch“ zum Jahrestag der Bombardierung der Stadt im zweiten Weltkrieg veranstalten. Dieser “Trauermarsch” soll u.a. die Tötung von Deutschen durch alliierte Flugangriffe thematisieren – allerdings werden dabei der Schuld Nazi-Deutschlands, den Angriff auf Polen und andere Länder oder die systematische Vernichtung von Menschen verschwiegen, verharmlost oder sogar geleugnet. Die jährlichen Nazidemonstrationen, bei denen deutsche Täter zu Opfer umgedeutet werden, gehören mittlerweile zum festen Termin im Kalender der Neonazis. In etlichen Städten des Landes, wie z.B. Dresden, Dessau, Lübeck und Bad Nenndorf tragen sie ihre geschichtsverfälschende und menschenverachtende Politik auf die Straßen.
Wir wollen auch am 14.Januar 2012 in Magdeburg verhindern, dass Rassismus und Faschismus auf unsere Straßen getragen werden.

Was haben Nazis mit mir zu tun?

Nazis haben aufgrund ihrer intoleranten und menschenverachtenden Ideale ein festes Feindbild
dass sie bekämpfen. Egal ob Hautfarbe, Herkunft, Freunde, Klamotten oder nur die Musik die du hörst – dies reicht aus, um Nazistress zu bekommen. Auch in Schule oder Ausbildungsstätte sehen Wir uns mit Nazis und ihren rassistischen Statements konfrontiert. Generell ist es in Magdeburg traurige Realität und die Wahrscheinlichkeit recht hoch in Auseinandersetzungen mit Faschos zu geraten. So ziehen Nazis meist in Gruppen durch die Straßen und überfallen Jede/n der ihnen scheinbar nicht ins Weltbild passt.
In Magdeburg wurden bereits 5 Menschen von Nazis ermordet. Rassistische Beleidigungen oder Gewalt sind heute für viele von uns real gegen die wir etwas unternehmen müssen um uns z.B. auch gemeinsam schützen zu können.

Mach was – runter vom Sofa raus auf die Straße!

Am 14. Januar ´12 werden verschiedene antifaschistische Aktivitäten gegen den Naziaufmarsch stattfinden. Anstatt nur auf der gutbürgerlichen Meile der Demokratie herum zustehen, sich vielleicht von der Mucke berieseln zu lassen und den Nazis dadurch die Straße frei zu machen, ist es wichtig sich den Nazis offensiv entgegenzustellen, z.B. in Form von Sitzblockaden oder anderen kreativen und vielfältigen Aktionen.

Das Trauerspektakel zum stehen bringen! Nazis und ihre Aufmärsche offensiv entgegentreten!
Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2011/11/14-1-12-%e2%80%93-naziaufmarsch-blockieren-zusammen-kampfen-gegen-nazis-rassisten/