«

»

Jugendkrawalle in Frankreich – Polizisten angeschossen

Amiens. Bei Krawallen in der nordfranzösischen Stadt Amiens haben etwa 100 Jugendliche in der Nacht zum Dienstag Brände gelegt (Foto) und Polizisten angeschossen. Es seien Autos, ein Freizeitzentrum und ein Kindergarten in Flammen aufgegangen, sagte ein Sprecher der Präfektur dem Sender i>Tele TV. »16 Beamte wurden verletzt, einige durch Schrotkugeln.« Die Polizei habe Verstärkung in die Region geschickt. Auch Innenminister Manuel Valls sollte Amiens besuchen. Schon in der Nacht zuvor hatte es Krawalle gegeben. Auslöser war offenbar Verärgerung über Polizeikontrollen. Die Lage in heruntergekommenen französischen Vorstädten ist unter anderem wegen hoher Arbeitslosigkeit, Diskriminierung und einem Gefühl von Entfremdung von der Gesellschaft gespannt. Die schlimmsten Krawalle gab es 2005. Wegen der über Wochen anhaltenden Gewalt rief die Regierung damals den Notstand aus. Auch 2007 und 2010 gab es größere Zusammenstöße. (Reuters/jW)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2012/08/jugendkrawalle-in-frankreich-%e2%80%93-polizisten-angeschossen/