«

»

Magdeburg sieht Rot – Gegen Repression

Am 8.11. lassen wir es richtig knallen. Mit 13 Acts werden wir die Insel der Jugend  in rotem Licht erstrahlen lassen. Das wird keine lame conscious Rap Veranstaltung – hier werden klare Ansagen verteilt und kämpferisch, musikalisch verpackt präsentiert.

Seid dabei und gebt euch anständig Klassenkampf & Gesellschaftskritik auf die Ohren.

„Linker Rap muss kein Opfa sein“

Hier gehts zum Trailer

Mit am Start sind ab 20 Uhr

Takt32:

Aufgewachsen in einer Plattenbausiedlung im Osten der Hauptstadt, war seine Herkunft für Takt32 Ansporn statt Ausrede. Nachdem er bereits während der Schulzeit ein Jahr in Marseille und Paris verbrachte, reichte der Abischnitt für ein Stipendium in den USA. Angefixt von der Zeit in den französischen Banlieues hatte er bereits angefangen, erste Reime zu Papier zu bringen, als er am College in St. Louis ankam. Dass die neuen Freunde nichts von dem verstanden, was er da über den Beat spuckte, war egal. Vielmehr spornte ihn die Sprachbarriere an, vor allem an seinem Flow zu arbeiten.

Die P

Die P” ist eine angolanisch-deutsche Rapperin aus Bonn. Die P ist eine Rapperin die auch Live ablifert was sie auf der CD verspricht.

Delirium

SchankoMusik und immer solidarisch mit den GenossInnen

Camaro

Camaro wagt den Spagat zwischen Selbstreflexion und rotem Polit-Rap
Linker Rap muss kein Opfer sein

Taktikka

Rot wie  Blut

Konta

In Zeiten in denen Lehrer nur Leere verbreiten gibt setzt KonTa klare Zeichen.

Masur

Antifamilia

Seit 2018 sind die beiden Rapper Overflow und Disorder als “Antifamilia” unterwegs und bringen ihre radikale Straßenlyrik unter die Leute. Antifamilia ist dabei nicht nur ein Name, sondern auch Programm. Wer seine Musik dem Widerstand widmet, in seinen Texten die alltägliche Wut und Verzweiflung wiederspiegelt, und sich nicht zufrieden geben will mit dem was ihm vorgestzt wird, der ist Teil der Antifamilia. Wir waren, wir sind, und wir werden sein!

Notyzze

Der Battlerap Veteran von Rap am Mittwoch ist auch am Start

Indoor Stan

…und ein ÜberaschungsAct

Danach  hält „ Schallplattenunterhalter Atze Jay“ mit einer 60/40 Party
noch etwas Ostalgie Musik ala City & Puddys die Hütte am kochen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2019/09/magdeburg-sieht-rot-gegen-repression/