«

»

Thomas Cook läßt Arbeiter räumen

Dublin – Am Dienstag morgen um 5 Uhr räumte die irische Polizei eine Filiale des Reiseunternehmens Thomas Cook in Dublin. Mehr als 30 Beschäftigte wurden dabei vehaftet. Unter den Geräumten befanden sich auch zwei Stadträte der Socialist Party und der Party Before Profit. Die Unternehmensleitung hatte den 156 Beschäftigten am 31. Juli mitgeteilt, die Hälfte der Belegschaft zu kündigen. Diese besetzte daraufhin den Betrieb, um gegen die Entlassungen zu protestieren. Das Reiseunternehmen, das zu 52 Prozent zum deutschen Arcandor-Konzern gehört, hat nach eigenen Angaben im letzen Jahr einen Gewinn von mehr als 400 Millionen Euro erzielt.

(jW)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2009/08/thomas-cook-last-arbeiter-raumen/