Kolumbien Infoveranstaltung

Info- und Solidaritätsveranstaltung zur aktuellen Situation in Kolumbien mit den GenossInnen von RASH Bogota:

Samstag, 14.Mai 2022, 17 Uhr, im Stadtteilladen F52 (Friesenstr. 52, MD)

»Solidarität mit linker Basisarbeit in Kolumbien…«

Die politische Situation in Kolumbien verschlechterte sich in den vergangenen Jahren weiter. Knapp sechs Jahre, nachdem die linke Guerilla FARC-EP einen Friedensvertrag mit der kolumbianischen Regierung unterzeichnet und ihre Waffen abgegeben hat, wird der Friedensprozess weiter blockiert. Der ultrarechte kolumbianische Präsident Iván Duque hebelte in den vergangenen Jahren schrittweise viele Vereinbarungen der Friedensverträge von Havanna aus. Morde an Aktivist:innen, demobilisierten Ex-Guerillerxs und progressiven Politiker:innen sind nach wie vor an der Tagesordnung. Ein Teil der demobilisierten Guerillerxs nahm den bewaffneten Kampf wieder auf. Andere versuchen über Partei- oder Bewegungspolitik die Friedensverträge von Havanna zu retten.

Weiterlesen

Permanent link to this article: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2022/03/kolumbien-infoveranstaltung/

Heraus zum 1.Mai 2022!

Heraus zum revolutionären 1. Mai 2022-Klassenkampf organisieren!

01.05.2022 // 14 Uhr // Olvenstedter Platz Magdeburg

Bündnisaufruf: Am 1. Mai des Jahres 1886 wurden in Chicago zahlreiche ArbeiterInnen ermordet und anschließend noch 7 weitere zum Tode verurteilt. Sie hatten sich an einem Generalstreik zur Erkämpfung des 8-Stundentages angeschlossen. 1889 rief der internationale Arbeiterkongress dazu auf, in Solidarität mit diesem Kampf in allen Ländern am 1. Mai Kundgebungen abzuhalten.

Weiterlesen

Permanent link to this article: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2022/03/heraus-zum-1-mai-2022/

Redebeitrag zum Frauenkampftag 2022

Folgend veröffentlichen wir unseren Redebeitrag, welcher auf der  diesjährigen Kundgebung zum 8.März auf dem Olvenstedter Platz gehalten wurde:

»Ich halte es grade für eine der wichtigsten Aufgaben der Frauen in dieser Zeit, in der Arbeiterklasse das Bewusstsein der internationalen Solidarität lebendig zu halten und zu stärken.« Das schrieb Clara Zetkin 1914 an Alexandra Kollontai, einige Wochen nachdem der Erste Weltkrieg ausgebrochen ist. 

Im selben Jahr verriet eine Mehrheit der SPD-Fraktion alle bis dahin von Sozialistinnen vertretenen Prinzipien: Mit 78 zu 14 Stimmen bewilligte sie dem deutschen Kaiser die Kriegskredite. Sie gaben dem Krieg ihre Stimme, entgegen der Masse von Arbeiterinnen und Arbeitern, die noch wenige Tage zuvor zu hunderttausenden gegen den Krieg auf die Straße gingen. Zusammen mit ihrer Kampfgefährtin Rosa Luxemburg stellte sich Clara Zetkin offensiv gegen Kriegstreiberei und den Beschluss ihrer Fraktion. Auf ihre Initiative versammelten sich 1915 Sozialistinnen aus ganz Europa zu einer Antikriegskonferenz. Von dort aus wenden sich die Frauen mit dem Berner Appell an ihre Schwestern auf der ganzen Welt. Der Appell schließt mit den Worten: „Bisher habt ihr für eure Lieben geduldet, nun gilt es, für eure Männer, für eure Söhne zu handeln… Nieder mit dem Kapitalismus, der dem Reichtum und der Macht der Besitzenden Hekatomben von Menschen opfert! Nieder mit dem Krieg! Durch den Sozialismus!“  Weiterlesen

Permanent link to this article: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2022/03/redebeitrag-zum-frauenkampftag-2022/

8.März 2022 Kundgebung

Kundgebung zum internationalen Frauenkampftag:

8.März ’22, 16 Uhr, Olvenstedter Platz, Magdeburg

Aufruf von frauenkampftag.sfo:

Am 8. März rufen wir zum 111. internationalen Frauenkampftag auf! Im Geiste Clara Zetkins, der Begründerin dieses Tages, führen wir auch im Jahr 2022 diesen Kampf unbeirrt fort!  Wir erleben diesen Kampftag nun zum zweiten Mal während der Coronapandemie. Jeden Tag erreichen die  Infektionen neue Höchstwerte! Der 8. März soll deshalb in diesem Jahr unter dem Motto „Unser Rücken, ihre Krise!“ ausgetragen werden. Wir fordern euch auf, euch unserem Kampf anzuschließen! Wir grüßen alle Frauen in den Werkstätten, den Pflegeheimen, Krankenhäusern, in Schulen und Kindergärten und besonders die Aktivistinnen, die nicht müde werden im Kampf gegen Pandemie, Patriarchat und Kapitalismus.

Weiterlesen

Permanent link to this article: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2022/02/8-maerz-2022-kundgebung/

Demo gegen den Krieg

Nein zum Krieg in der Ukraine!

Der Hauptfeind steht im eigenen Land!

Wir fordern:

– Stopp aller Russischen Angriffe, die Waffen nieder!

– Stopp der NATO-Aggression gegen Russland!

– Stopp aller Waffenexporte aus Deutschland!

– Rückzug aller Truppen!

– NATO auflösen!

Russland ist in die Ukraine einmarschiert. Die russische Oligarchie, deren Gesicht der Chauvinist Putin ist, schickt der NATO eine klare Nachricht. Er stellt offen die imperialistische Vorherrschaft des Westens auf die Probe.

Daraus entsteht eine mörderische Situation. Mitten in Europa herrscht jetzt ein Krieg, der zu einem Weltkrieg anwachsen kann. Im Herzen der imperialistischen Bestie ist es unsere Verantwortung gegen die Kriegstreiberei auf die Straße zu gehen. Wir stehen ein für Frieden unter den Menschen und für ein Leben jenseits von kapitalistischer Ausbeutung und Unterdrückung! Wir lassen uns nicht für die Großmachtansprüche von Imperialisten und ihrem verlogenen Nationalismus verheizen!

Wir stehen auf der Seite der lohnabhängigen Klasse weltweit. Unsere Solidarität gilt weltweit unseren proletarischen Brüdern und Schwestern und nicht irgendeiner Seite der kriegstreibenden Bourgeoisie.

Hoch die internationale proletarische Solidarität!

Krieg dem imperialistischen Krieg!

Permanent link to this article: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2022/02/demo-gegen-den-krieg/