«

»

[Oschersleben] Wieder Angriff auf ALGE

+++ Erneuter Angriff in den frühen Morgenstunden des 29.09.2010 auf ALGE in Oschersleben. +++ Neonazis werfen zwei “Molotowcocktails”. +++ ALGE weiterhin von Räumung bedroht. +++
Am 29.09.2010 wurde der Alge e.V. in Oschersleben von wahrscheinlich 3 Neonazis angegriffen. Die Neonazis warfen gegen 3 Uhr morgens aus dem nahe gelegenen Park zwei “Molotowcocktails” auf das Gelände der ALGE. Glücklicherweise zündeten die Brandsätze aber nicht.Die Bewohner_innen der ALGE waren um diese Zeit noch wach und konnten einen der Täter 200 Meter vom Gelände entfernt antreffen. Es handelte sich bei dem ca. 25-jährigen Mann um den Neonazi Sebastian C. aus Oschersleben. Desweiteren wurde, vermutlich von Neonazis, am Hauptbahnhof Oschersleben randaliert und Naziparolen wurden gesprüht.
Bei der ALGE handelt es sich um ein seit 10 Jahren bestehendes alternatives Projekt, das seit diesem Jahr vor dem Aus steht, da die Stadt die Alge-Gebäude abreißen will, um einen Parkplatz an deren Stelle zu setzen.

Am Ende des letzten Jahres begann die Reihe der Naziangriffe, deren Ende nicht abzusehen ist. Fest steht aber, dass der Wurf des “Molotowcocktails” den Höhepunkt der Angriffe darstellt.Die Nazis rühmen sich im Internet mit peinlichen Videos ihrer “harten” Naziaktionen. Diese wirken auf Zuschauer jedoch nur lächerlich.


30.08.2010 [Oschersleben] Bericht zur “ALGE bleibt”-Demo
26.08.2010 A.L.G.E. BLEIBT!!!
12.08.2010 Freiraumdemo in Oschersleben. Aktueller Stand
01.08.2010 Kurzbericht: Demonstration in Oschersleben
12.02.2010 ALGE in Oschersleben bleibt!
06.02.2010 ALGE in Oschersleben vor dem aus

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2010/09/oschersleben-wieder-angriff-auf-alge/