«

»

Infos zum Wochenende

+++ Update: 40 Wannen, 2 Wasserwerfer und 200-250 Nazis im Schlepptau: Polizei setzt Naziaufmarsch in Magdeburg- Stadtfeld durch. Naziroute wurde am ehemaligen KZ- Außenlager und in der Nähe einer Flüchtlingsunterkunft zum Westfriedhof geführt, während Bullen versuchten AntifaschistInnen im gesamten Stadtteil anzugreifen und zu schikanieren.  +++ (Bericht+Fotos hier) 350-400 Leute bei kraftvoller antifaschistischer Vorabenddemonstration durch Sudenburg  +++ Morgen geht’s weiter! Die Nazis mobilisieren für 12 Uhr, (Vor-) Treffpunkt der Nazis ist der ZOB, haltet Euch frühzeitig bereit und achtet auf weitere Ankündigungen +++ EA- Nummer 0176 949 358 95 +++

Neben Die Rechte, Magida, dem Naziliedermacher Fylgien und der Identitären Aktion mobilisiert auch die NPD Bördekreis für den 16.01.2016 nach Magdeburg. Die Rechte Magdeburg/ Jerichower Land ruft dazu auf “Kerzen und Fackeln” mitzubringen. Von daher rechnen wir für den Samstag fest mit Naziaktivitäten in Magdeburg, in welcher Form ist noch unklar. Sicher ist, dass sie sich um 12 Uhr an einem noch nicht veröffentlichten Ort treffen wollen. In Magdeburg herrscht nur in seltenen Ausnahmefällen Klarheit über mögliche Routen oder die tatsächlich angemeldeten Routenverläufe. In den Vorjahren entschied die Polizei in Zusammenarbeit mit den Nazis und nach Einschätzung der aktuellen Situation.

Am Samstag (16.1.) wird es einige Informationskanäle und Anlaufpunkte für AntifaschistInnen geben. Der Infoladen in Stadtfeld wird geöffnet sein und kann als Versorgungspunkt genutzt werden. Achtet auf weitere Ankündigungen!

Am Freitag (15.1.) wird wie geplant die antifaschistische Vorabenddemonstration (18 Uhr, Hasselbachplatz) stattfinden. Seid pünktlich und reiht euch rechtzeitig ein! Den Hasselbachplatz erreicht ihr vom Hauptbahnhof zu Fuß (10 Min., Richtung Süden) oder mit dem öffentlichen Nahverkehr.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2016/01/infos-zum-wochenende/