«

»

150 gefangene Patienten beginnen Hungerstreik

Wie das Palestinian Information Center berichtet, begannen am Dienstag Dutzende Palästinenser, denen die Einreise in den Gazastreifen verweigert wird, einen Hungerstreik. Die Palästinenser befinden sich auf der ägyptischen Seite des Grenzüberganges Rafah. Ägyptische Behörden verweigern den zumeist kranken Menschen seit mehreren Monaten die Ausreise.

PIC berichtet, es handle sich um ca. 150 alte und kranke Menschen, von denen viele an Diabetis, Bluthochdruck oder Herzbeschwerden leiden. Die Patienten berichteten, dass keinerlei Medikamente für sie zur Verfügung stehen und sie seit mehreren Monaten in der Nähe des Grenzüberganges Rafah ohne Obdach in der Wüste übernachten müssen. Zudem litten sie an Mangelernährung und dem fehlenden Zugang zu Wasser.
Die Patienten rufen Menschenrechtsorganisation, lokale und internationale Medien dazu auf, in ihrem Sinne zu intervenieren, ihrem Leid Gehör zu verschaffen und die ägyptischen Behörden zu bewegen, die Grenze zu öffnen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2008/08/150-gefangene-patienten-beginnen-hungerstreik/