«

»

Bodenoffensive: seit Samstag Abend eskaliert die Situation in Gaza

Seit der Bodenoffensive des israelischen Militärs am Samstag Abend sind im Gazastreifen nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums 70 Menschen, darunter 21 Kinder und 11 Frauen, getötet worden; sowie fünf Sanitäter im Einsatz. 371 Palästinenser wurden verletzt. Damit steigt die Gesamtzahl der bisherigen Opfer seit Beginn der Angriffe auf 507, einschliesslich 107 Kindern. Die Verwundetenzahl beläuft sich auf 2.450.

Der Gazastreifen wurde von den israelischen Truppen in drei Sektoren geteilt, der südlich von Gaza Stadt liegende Teil wurde vom nördlich gelegenen durch Panzerdivisionen getrennt, und Gaza Stadt vom Rest des Küstenstreifens isoliert, indem alle Verbindungsstraßen eingenommen wurden. Die heftigsten Kampfhandlungen finden derzeit in einem Ring um die Stadt Gaza herum statt: in Beit Hanoun, Beit Lahiya, Jabaliya und in einigen Vierteln von Gaza Stadt (Zaytoun, At-Toufah, Ash-Shuja’yya).

Zwei israelische Soldaten sollen bislang vom palästinensischen Widerstand getötet worden sein. Nach Angaben eines israelischen Militärsprechers wurden 28 Soldaten verletzt.

Quelle: Ma’an News

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2009/01/bodenoffensive-seit-samstag-abend-eskaliert-die-situation-in-gaza/