«

»

Spanischer Staat: Todesschwadrone wieder aktiv?

Eine Zusammenfassung aus der Baskischen Tageszeitung Gara vom 20.5.09
Todesschwadrone wieder aktiv?

In der vergangenen Woche hatten Familienmitglieder das verschwinden des Basken Jon Anza angezeigt. Anza sei am 18. April in Bayonne in einen Zug nach Toulouse gestiegen und ist seitdem verschwunden. Nun hat sich auch die ETA in einem Schreiben zu Wort gemeldet, aus dem hervorgeht das Anza Mitglied der Organisation gewesen sei und am 18. April in Toulouse ein Treffen mit der Organisation hatte. Bei dem Treffen kam er jedoch nie an. Von ihm fehlt weiterhin jede Spuhr….

In Bayonne wurde zudem bei der Partei Batasuna eingebrochen und alle Computer gestohlen. Dass es sich dabei um keinen gewöhnlichen Raub handelt zeigt, dass weitaus wertvollere Gegenstände nicht gestohlen wurden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2009/05/spanischer-staat-todesschwadrone-wieder-aktiv/