«

»

An die Gefangenen aus der PC p-m und die kommunistischen Militanten!

Am 11. Juni wird der Prozess der Klassenjustiz gegen Euch zu Ende gehen.
200 Jahre Kerker hat der Staatsanwalt gegen Euch beantragt.
„Gegen Euch“ heißt auch gegen uns, gegen alle, die das herrschende System ablehnen und eine emanzipatorische Gesellschaft auf kommunistischer Basis anstreben. Wir vom „Netzwerk Freiheit für alle politische Gefangenen“ haben deshalb in unserer Zeitschrift “Gefangenen Info” Briefe und Erklärungen von Euch veröffentlicht, Veranstaltungen und Kundgebungen zu euren Verfahren in der BRD organisiert.

Wir sind hier mit 2 größeren Prozessen konfrontiert:
- in Berlin das Verfahren gegen 3 Genossen, denen Mitgliedschaft in der militanten Gruppe vorgeworfen wird;
- seit März letzten Jahres läuft ein Verfahren gegen 5 türkische Linke wegen Mitgliedschaft in der DHKP-C in Stuttgart-Stammheim.
Das war der Ort, an dem der Prozess vor über 30 Jahren gegen die Mitglieder aus der RAF Andreas Baader, Gudrun Ensslin, Ulrike Meinhof und Jan-Carl Raspe stattfand, die die Haft bekanntlich nicht überlebten.
Wir wollen aber in unserem kurzen Schreiben keine Angst vor der Allmacht der Krake Imperialismus verbreiten, sondern mit einem Zitat aus einer Hungerstreikerklärung der Gefangenen aus der RAF von 1981 enden:
” Wenn die militante Linke sich aneignet, was der Imperialismus in seinen Niederlagen immer wieder erfahren musste: dass seine Macht dort endet, wo seine Gewalt nicht mehr abschreckt, hat sie das ganze Geheimnis seiner scheinbaren Unbesiegbarkeit aufgelöst.”

Internationale Klassensolidarität ist unsere Waffe!

Netzwerk Freiheit für alle politische Gefangenen, BRD

Weitere Informationen zum Hintergrund des Prozesses auf www.political-prisoners.net // www.rhi-sri.org

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2009/06/an-die-gefangenen-aus-der-pc-p-m-und-die-kommunistischen-militanten/