«

»

Honduras – Die FDP zeigt ihr wahres Gesicht

Die ganze Welt hat einheitlich den Militärputsch in Honduras verurteilt. Sogar die USA haben mitgemacht. Also wirklich die ganze Welt. Leider nein. Es gibt in Deutschland zwei Organisationen die sich vehement gegen die Demokratie stellen. Die FDP über die widerliche Friedrich Naumann Stiftung (FNS) und der islamophobe, demokratiefeindliche Blog Politically Incorrect (PI).

Während PI von der Vertreibung eines “Möchtegern Chavez” und wenigstens einem Umsturz spricht, leugnet der Regionaldirektor für Honduras der FNS gänzlich und spricht über einen angeblichen Militärputsch. Dabei ist es ihm auch völlig egal, dass auch Politiker der Liberalen Partei Honduras, die,wie FDP, Mitglied in der Liberalen Internationalen ist, verhaftet und des Landes verwiesen wurden. Wenn es darum geht einen Präsidenten abzulösen, der sich anstatt für die Konzerne und das Großkapital, für die Menschen in seinem Land interessiert, dann darf das in den Augen der FDP nicht sein.

Westerwelles Mann fürs grobe, Christian Lüth, ging sogar soweit zu behaupten, dass schon die Tatsache, das Mel’ Zelaya schon durch eine Volksbefragung ob die Bürger Honduras eine neue Verfassung wünschen, die bei der Bekämpfung der grassierende Armut helfen könnte, schon einen Putsch rechtfertige.

In Honduras wie in Deutschland geht es der FDP und ihren miesen Handlangern darum, die Armen noch weiter verarmen zu lassen und den Reichen, unfair wie die FDP nun einmal, ist alles Vorteile zuzuschieben. Kaum Steuern für Reiche, hohe Abgaben für Arme ist die Methode der FDP.

In der Sache ist das sogar verständlich. Die ursprüngliche Wurzel der FDP ist die monarchistische Deutsche Volkspartei (DVP), die von 1920 bis 1931 an fast allen Reichsregierungen beteiligt war und zum Schluss Hitlers Steigbügelhalter gaben.

Wer sich mit der Geschichte des Kapp-Putsches auskennt, weiß, dass die DVP sich von diesem Putsch gegen die Weimarer Demokratie erst distanzierte, als sein Scheitern offensichtlich war. Die Leute die heute den Putsch in Honduras bejubeln und deren geistige Väter den Kapp-Putsch duldeten, werden morgen selbstverständlich auch die Demokratie in Deutschland abschaffen.

Immer wenn die FDP von Freiheit und Rechtsstaat oder gar von Demokratie spricht, meint sie Macht, die sie für sich beansprucht. Es geht ihr nicht um die Freiheit der Andersdenkenden sondern lediglich darum für ihre Klientel, die zwar zur 10 Prozent der Deutschen ausmacht, aber 80 Prozent von Deutschland besitzt, noch mehr herauszuholen, um selbst gut versorgt zu werden.

Auch die 4,3 Millionen die, die FDP nun wegen ihres Verstoßes gegen das Parteiengesetz bezahlen muss, werden sicherlich schnell an Spenden wieder an die FDP fließen, die dafür die Armen und die Arbeitnehmer noch weiter unterdrückt. Wenn die FDP Führung auch versucht die Schuld auf Möllemann zu schieben, so ist die seltsame Parteienfinanzierung schon immer typisch für die FDP gewesen.

Otto Graf Lambsdorff wurde ja zum Ehrenvorsitzenden dieser Partei gemacht, weil er bei Parteispendern, Beihilfe zur Steuerhinterziehung leistete und dafür auch verurteilt wurde. Es ist eine Partei die nicht mehr auf den graden Weg zu bringen ist, weil die Unaufrichtigkeit, der Betrug und offene Kriminalität zu tief in den Parteistrukturen stecken.

Selbstverständlich werden sie auch diese Geschichte aussitzen und all den Dreck den die FDP aufwühlt lässt sie an sich abgleiten. Westerwelle wird weitergrinsen und wahrscheinlich an die Macht kommen. Das ist mehr als schlimm für die Menschen in Deutschland, besonders schlimm aber ist es für die Armen und Kranken, wie für die Arbeitnehmer.

Wer FDP wählt, wählt das größte denkbare Übel. Jede Stimme für die FDP ist eine Stimme gegen den inneren Frieden und gegen soziale Gerechtigkeit. Jede Stimme für die FDP ist eine Stimme für Steuerhinterziehung, Putsch, Lobbyismus und Falschheit.

http://www.duckhome.de/tb/archives/6822-Honduras-Die-FDP-zeigt-ihr-wahres-Gesicht.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2009/07/honduras-die-fdp-zeigt-ihr-wahres-gesicht/