«

»

Athen Brennt für Alexandros

Griechenland: In den vergangenen Tagen wurden in Griechenland bis zu 400 Schulen und 42 Unis besetzt! Wobei BEsetzungen fielen und wieder aufgenommen wurden.Die Besetzungen finden in Gedenken an Alexandros Grigoropoulos statt, der letztes Jahr im Alter von 14 Jahren von der Polizei erschossen wurde.

Im Athener Stadtteil Exarchia wurden Polizisten angegriffen als Sie versucht haben Demonstranten zu verhaften! Ebenso wurden 3 Polizeireviere militant angegriffen!

Die Polizei und die Regierung sendete die Botschaft aus, dass Sie mit allen Mitteln diese Bewegung im Keim ersticken werde, da Sie einen Aufstand befürchten. Dezember 2008 haben Studenten einen Monat lang in ganz Griechenland Banken, Polizeistationen, das Parlament angegriffen und sich tagelange Straßenschlachten geliefert! Die Studenten zogen sich immer wieder auf die Unigeländer zurück, dass keine Staatsgewalt (ausführende) betreten darf! Die für den 06.12.2009 angesetzte Demonstration in Gedenken an Alexis und gegen die schlechte Bildungspolitik wurde somit von der Polizei verboten. Die Studenten, Schüler und Gewerkschaftler jedoch erklärten dass Sie definitiv auf die Straßen gehen werden um an Alexandros zu gedenken . Die Atmosphäre in Griechenland vor allem in Athen ist sehr angespannt und man befürchtet das heiße Tage in Griechenland aufkommen werden!

Lasst uns überall in Europa an Alexandros gedenken. An einen Menschen und Schulfreund!!

Remember Remember the 6 of December!!!

Alex lebt in unserem Kampf für Gerechtigkeit weiter!!

Angespannte aber herzliche Grüße aus der besetzten Uni in Athen!!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2009/12/athen-brennt-fur-alexandros/