«

»

Widerstand in Honduras plant Verfassungskonvent

Widerstand in Honduras plant Verfassungskonvent

Befragung soll am ersten Jahrestag des Militärputsches gegen die letzte demokratisch gewählte Regierung stattfinden

Von Raimundo López (Prensa Latina)

amerika21.de

Widerstand in Honduras plant Verfassungskonvent Forderung nach einer verfassunggebenden Versammlung halten an

Tegucigalpa. Das zentrale Bündnis der Demokratiebewegung in Honduras, die Frente Nacional de Resistencia Popular (FNRP), hat eine Volksbefragung über die Einberufung einer verfassunggebenden Versammlung angekündigt. Ziel sei es, “das Land neu zu gründen”, hieß es.

In einem Kommunique kündigte die Widerstandsfront an, die Befragung am 28. Juni dieses Jahres durchzuführen, ein Jahr nach dem Militärputsch, durch den der letzte demokratisch gewählte Präsident des mittelamerikanischen Landes, Manuel Zelaya, gestürzt wurde.

Die militärische Erhebung, die von den traditionellen Parteien, Unternehmerverbänden und der Kirchenspitze unterstützt wurde, hatte damals eine landesweite Befragung über die Einberufung einer Verfassungsversammlung verhindert. Die Umfrage war von der Zelaya-Regierung initiiert worden.

Die verfassunggebende Versammlung ist weiterhin einer der wichtigsten Forderungen der FNRP, die unmittelbar nach dem Staatsstreich auf Initiative von Gewerkschaften, Bauern-, Studenten- und Frauenorganisationen, progressiven Parteien und Basismitgliedern der liberalen Partei gegründet wurde.

In ihrem jüngsten Kommuniqué zeigt sich die FNRP davon überzeugt, dass die Verfassungsversammlung “dem unveränderlichen Willen des Volkes ausdrücken wird, eine wahrhafte Demokratie zu errichten und das von der Oligarchie errichtete System der Ungerechtigkeit und Repression zu verändern”.

Zugleich rief die Demokratiebewegung zum zweiten landesweiten Kongress “für die Neugründung von Honduras” auf. Das Treffen sozialer Bewegungen und progressiver politischer Akteure wird vom 12. bis zum 14. März in La Esperanza im Westen des Landes stattfinden.

Bei der Zusammenkunft sollen weitere Schritte in der Kampagne zur Einberufung einer verfassunggebenden Versammlung besprochen werden.


Bildquelle: mediosindependientes.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2010/03/widerstand-in-honduras-plant-verfassungskonvent/