«

»

1.Nov.18 Uhr: Solidarität mit den hungerstreikenden Flüchtlingen!

Ankündigung zur Protest- bzw. Solidaritätsbekundungsaktion mit
den hungernden Flüchtlingen vor dem Brandenburger Tor in Berlin:

*Solidarität mit den Flüchtlingen in Berlin *

Am Donnerstag, den 1. November versammeln sich um 18 Uhr auf dem
Domplatz vor dem Landtagsgebäude Magdeburg Hungerstreikende und
UnterstützerInnen. Sie wollen so ihre Solidarität mit den Flüchtlingen
in Berlin zeigen und fordern öffentlich ein demokratisches und würdiges
Leben für alle Menschen in Deutschland.

Am 24. Oktober errichteten etwa 20 Flüchtlinge vor dem Brandenburger Tor
ein Zelt und traten in den Hungerstreik. Die Polizei baute das Zelt ab,
genehmigte die Versammlung jedoch unter strengen Auflagen. Diese
Auflagen der Stadt Berlin und die Umsetzung durch die Polizei werden
heftig kritisiert – so werden den Flüchtlingen, die zum Teil bei
Minusgraden protestieren, Isomatten, Decken und alle weiteren
schützenden Utensilien wie Regenschirme weggenommen mit der
fadenscheinigen Begründung, man wolle verhindern, dass sie ein
dauerhaftes Camp aufschlagen.

Viele Menschen zeigen sich solidarisch mit den Flüchtlingen und
unterstützen sie vor dem Brandenburger Tor. Aber auch deutschlandweit
formieren sich Solidaritätsbekundungen. Menschen sind in einen
solidarischen Hungerstreik mit den Flüchtlingen getreten und wollen
ebenso lange hungern, wie die Flüchtlinge.

Auch in Magdeburg hat sich eine Vielzahl an UnterstützerInnen gefunden,
von denen einige bereits seit gestern hungern. Sie alle wollen sich
morgen vor dem Landtag in Magdeburg versammeln und sich mit den
Forderungen und der Situation der Flüchtlinge in Berlin solidarisch
erklären.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2012/10/1-nov-18-uhr-solidaritat-mit-den-hungerstreikenden-fluchtlingen/