«

»

freitags 18 Uhr im Infoladen

Vor dem Naziaufmarsch laden wir euch ab Dezember 2013 jeden Freitag ab 18 Uhr in den Infoladen zum offenen Antifa-Café zur gemeinsamen Vorbereitung ein. Es wird jeweils für praktische Angebote sowie Inputs zu verschiedenen Schwerpunkten gesorgt:

13.12.2013: Schablonen, Verteilung Mobimaterial, praktische Vorbereitung
20.12.2013: Bericht/Schwerpunkt “Aktionstag gegen staatliche Repression”, Transpigestaltung, Vorabenddemo
27.12.2013: Infoupdate zum Naziaufmarsch, Mobilisierung im Stadtteil
03.1.2014: Rechtshilfe und Demoverhalten
10.1.2014: Infoveranstaltung “Nazis und die Geheimdienste“

[Infoveranstaltung mit Rote Aktion Köln] Die öffentliche Enttarnung der rechten Terrorgruppe “Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)” jährte sich inzwischen zum zweiten Mal. Mehrere Untersuchungsausschüsse sowie der Gerichtsprozess in München gegen Beate Zschäpe und vier Unterstützer verdeutlichen die Dimension des “NSU”. Mitnichten geht es dabei nur um drei mordende Nazis. Der Komplex “NSU” ist wesentlich vielschichtiger, die staatlichen Institutionen jedoch nicht gewillt den Gesamtzusammenhang offen zu legen.

Wir wollen mit dieser Veranstaltung über die Verbindungen zwischen dem “NSU” und dem bundesdeutschen Inlandsgeheimdiensten informieren. Um die Rolle der staatlichen Organisationen politisch einordnen zu können wird die Entstehungsgeschichte des Unterdrückungsapparats der BRD durch Nazi-Kader nach 1945 aufgezeigt, sowie ein kurzer Überblick über bewaffnete faschistische Untergrundgruppen in Europa und Deutschland gegeben. Als Abschluss des Vortrages werden die ReferentInnen eine politische Bewertung des “NSU” aus ihrer Sicht darlegen sowie eine offene Diskussion eröffnen.
17.1.2014: “Warm Up” mit letzten Infos zum Naziaufmarsch und den Gegenaktivitäten; im Anschluss ab Hauptbahnhof Antifaschistische Vorabenddemo

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2013/12/freitags-18-uhr-im-infoladen/