«

»

USA verhindert eine sofortige Waffenruhe

Trotz der Eskalation der israelischen Aggression im Gaza-Streifen hat sich der UNO-Sicherheitsrat nicht auf eine gemeinsame Linie im Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern einigen können. Nach fast vierstündigen Beratungen sagte der Vorsitzende Jean-Maurice Ripert nur, es gebe eine “starke Übereinstimmung” bei den Mitgliedern, ihre ernsthafte Sorge über die Lage zu äußern.

Die große Mehrheit – mit Ausnahme der USA – verlange eine sofortige Waffenruhe beider Seiten, sagte der französische Diplomat. Der britische UNO-Botschafter John Sawers nannte es “sehr enttäuschend”, dass sich das Gremium nicht auf einen Kompromiss verständigen konnte. Angesichts der Zuspitzung der Lage müsse alles für eine Waffenruhe getan werden.

Mehrere UNO-Diplomaten berichteten, die USA hätten sich bei der Dringlichkeitssitzung hinter verschlossenen Türen geweigert, den Entwurf zu unterstützen. Erklärungen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen müssen einstimmig fallen.

AG, 04.01.2009

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2009/01/usa-verhindert-eine-sofortige-waffenruhe/