Juni 2010 archive

Kolumbien gefährlichstes Land für Gewerkschafter

90 Prozent der weltweit getöteten Gewerkschafter wurden 2009 in Lateinamerika ermordet Von M. Daniljuk amerika21.de Polizeieinsatz gegen protestierende Erdölarbeiter in Kolumbien Genf. Nach einem aktuellen Bericht des Internationalen Gewerkschaftsbundes (IGB) ist Lateinamerika der gefährlichste Kontinent für Arbeitervertreter. Alleine in Kolumbien ereigneten sich fast die Hälfte aller registrierten Morde an Gewerkschaftern. Unter der Regierung von Àlvaro …

Continue reading

Permanent link to this article: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2010/06/kolumbien-gefahrlichstes-land-fur-gewerkschafter/

Folgen von Abtreibungsverbot in Nicaragua

Todesfälle in Zusammenhang mit Schwangerschaften offenbar höher als offiziell ausgewiesen Von npl/poonal amerika21.de Protest gegen totales Abtreibungsverbot in Nicaragua Managua. Das totale Abtreibungsverbot in dem sandinistisch regierten Nicaragua hat offenbar schwerwiegendere Folgen für die Gesundheit von Frauen als bisher angenommen wurde. Laut einem Bericht einer Frauengruppe in der nicaraguanischen Stadt Matagalpa gibt es in dem …

Continue reading

Permanent link to this article: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2010/06/folgen-von-abtreibungsverbot-in-nicaragua/

Israelische Armee schießt erneut auf Friedensaktivisten

Israelische Soldaten schossen vergangene Woche mehrmals auf palästinensische Bauern und ausländische Menschenrechtsaktivisten im südlichen Gazastreifen. Die Vorfälle ereigneten sich während der Weizenernte in der von Israel eingerichteten „Pufferzone“. Am Dienstag, dem ersten Tag der Weizenernte, nahmen israelische Schafschützen fünf Frauen unter Beschuss. Die Frauen konnten sich im Weizen verstecken bis die israelischen Soldaten verschwunden waren. …

Continue reading

Permanent link to this article: http://zusammenkaempfen.bplaced.net/2010/06/israelische-armee-schiest-erneut-auf-friedensaktivisten/